Anmessen von Kompressionstrümpfen


Anmessen von medizinischen Bandagen und Kompressionsstrümpfen

Weder Medikamente noch Salben können die Bildung von Krampfadern wirkungsvoll verhindern. Daher ist die Kompressionstherapie das „Herzstück“ jeder Behandlung von Venenkrankheiten. Kompressionsstrümpfe üben an bestimmten Stellen des Beines einen genau definierten Druck aus. Dieser nimmt vom Knöchel bis zum Oberschenkel hin kontinuierlich ab. Das Ergebnis: Einem Ausdehnen der Venen wird entgegengewirkt, die Venenklappen können wieder schließen und der Blutfluss zum Herzen wird unterstützt. Unangenehme Schwellungen, die durch das Austreten von Blut und Lymphflüssigkeit in das Gewebe entstehen, gehen rasch zurück.

Kompressionsstrümpfe eignen sich ideal für eine Langzeitbehandlung bei Venenerkrankungen, denn sie haben einen entscheidenden Vorteil: Ihre Wirkung ist ohne Nebenwirkung.

Wenn es um das Thema Bandagen und Kompressionsstrümpfe geht, sind Sie bei uns in guten Händen. Durch die ständige Fort- und Weiterbildung in diesem Bereich bieten Ihnen unsere Mitarbeiter einen zuverlässigen Rundumservice mit Beratung, Anmessen und individueller Produktauswahl. Unser geschultes Personal kommt auch morgens zu Ihnen ins Haus und bestimmt Ihre Maße. Um diese Zeit sind die Beine noch nicht angeschwollen, wodurch ein perfekter Sitz der Strümpfe garantiert wird.

Zertifizierung

 
Das QM-System entspricht der QM-Satzung der Apothekerkammer Westfalen-Lippe und der DIN EN ISO 9001:2015

Unsere Kundenkarte

 

Unsere Partnerapotheken

Sonnen Apotheke
Untermauerstr. 5
58332 Schwelm

Apotheke Möllenkotten
Möllenkotter Str. 3c
58332 Schwelm

Hirsch Apotheke
Kirchstr. 2-4
58332 Schwelm

News

Resistente Darmbakterien
Resistente Darmbakterien

Gefährliches Reise-Souvenir

Ärzte warnen vor antibiotikaresistenten Darmkeimen, die von Fernreisenden importiert werden. Antibiotika wie Penicillin und Cephalosporin verlieren bei diesen Bakterien ihre Wirksamkeit.   mehr

Amputationen bei Diabetikern
Amputationen bei Diabetikern

Zu oft und zu schnell

Viele der jährlich etwa 50.000 Fußamputationen bei Patienten mit Diabetes sind nach Einschätzung von Experten vermeidbar. Teamarbeit zwischen den Ärzten und spezialisierte Kliniken verringern das Amputationsrisiko.   mehr

Zerkleinertes Obst und Blattsalate
Zerkleinertes Obst und Blattsalate

Kühlen ist Pflicht

Verzehrfertige Obststücke und vorgeschnittene Blattsalate sind praktisch und beliebt. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) prüft regelmäßig den Keimgehalt der Packungen und gibt Verbrauchertipps.   mehr

Gesunde Ernährung beugt Falten vor
Gesunde Ernährung beugt Falten vor

Bei Frauen helfen Obst und Gemüse

Eine niederländische Studie lieferte neue Erkenntnisse im Kampf gegen Falten: Ältere Frauen, die sich gemüse- und obstreich ernährten, hatten weniger Gesichtsfalten. Für Männerhaut bestätigte sich dieser Zusammenhang nicht.   mehr

Lippenherpes selbst behandeln
Lippenherpes selbst behandeln

Rezeptfreie Hilfe aus der Apotheke

Endlich Ferien! Doch bei der Fahrt zum Flughafen bemerken Sie ein unangenehmes Ziehen und Kribbeln an den Lippen. Stress, Erschöpfung oder eine Klimaveränderung reichen aus, um den schlummernden Herpes-Virus zu aktivieren. Was Sie gegen das Spannungsgefühl und die unschönen Bläschen tun können.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Märkische Apotheke
Inhaberin Regina Schmidt
Telefon 02336/1 55 00
Fax 02336/91 47 95
E-Mail info@maerkische-apo.de