Anmessen von Kompressionstrümpfen


Anmessen von medizinischen Bandagen und Kompressionsstrümpfen

Weder Medikamente noch Salben können die Bildung von Krampfadern wirkungsvoll verhindern. Daher ist die Kompressionstherapie das „Herzstück“ jeder Behandlung von Venenkrankheiten. Kompressionsstrümpfe üben an bestimmten Stellen des Beines einen genau definierten Druck aus. Dieser nimmt vom Knöchel bis zum Oberschenkel hin kontinuierlich ab. Das Ergebnis: Einem Ausdehnen der Venen wird entgegengewirkt, die Venenklappen können wieder schließen und der Blutfluss zum Herzen wird unterstützt. Unangenehme Schwellungen, die durch das Austreten von Blut und Lymphflüssigkeit in das Gewebe entstehen, gehen rasch zurück.

Kompressionsstrümpfe eignen sich ideal für eine Langzeitbehandlung bei Venenerkrankungen, denn sie haben einen entscheidenden Vorteil: Ihre Wirkung ist ohne Nebenwirkung.

Wenn es um das Thema Bandagen und Kompressionsstrümpfe geht, sind Sie bei uns in guten Händen. Durch die ständige Fort- und Weiterbildung in diesem Bereich bieten Ihnen unsere Mitarbeiter einen zuverlässigen Rundumservice mit Beratung, Anmessen und individueller Produktauswahl. Unser geschultes Personal kommt auch morgens zu Ihnen ins Haus und bestimmt Ihre Maße. Um diese Zeit sind die Beine noch nicht angeschwollen, wodurch ein perfekter Sitz der Strümpfe garantiert wird.

Zertifizierung

 
Das QM-System entspricht der QM-Satzung der Apothekerkammer Westfalen-Lippe und der DIN EN ISO 9001:2015

Unsere Kundenkarte

 

Unsere Partnerapotheken

Sonnen Apotheke
Untermauerstr. 5
58332 Schwelm

Apotheke Möllenkotten
Möllenkotter Str. 3c
58332 Schwelm

Hirsch Apotheke
Kirchstr. 2-4
58332 Schwelm

News

Erste Hilfe für steife Nacken
Erste Hilfe für steife Nacken

Dehnen - aber richtig

Ob durch Zugluft oder falsches Liegen: Ein steifer Nacken ist höchst unangenehm. Hier gibt es Tipps, was bei akuten Beschwerden hilft.   mehr

Tipps gegen müde Bildschirmaugen
Tipps gegen müde Bildschirmaugen

Durchblick bewahren

Morgens schnell die Nachrichten-App checken, dann 8 Stunden am PC arbeiten und nach Feierabend vor dem Fernseher mit der Lieblingsserie entspannen? Bei soviel Zeit am Bildschirm ist es kein Wunder, dass die Augen trocken und gereizt sind. Was gegen „Office Eyes“ hilft.   mehr

5 Tipps gegen Reflux
5 Tipps gegen Reflux

Immer wieder Sodbrennen?

Refluxbeschwerden wie Sodbrennen und saures Aufstoßen lassen sich mit Medikamenten gut beherrschen. Doch in vielen Fällen es geht auch ohne Gel und Pillen. Und zwar mit einem gesunden Lebensstil.   mehr

Erkennen Kinder Gefühle trotz Maske?
Erkennen Kinder Gefühle trotz Maske?

Wenn die Mimik verdeckt ist

Normalerweise spricht unser Gesicht Bände. Und schon kleine Kinder lernen, die Gefühle anderer Menschen aus ihrer Mimik abzulesen. Doch wie sieht das in Pandemie-Zeiten unter Mund-Nasen-Masken aus?   mehr

Unterschätzt: Depression im Alter
Unterschätzt: Depression im Alter

Hohe Selbstmordrate

Wenn Senioren sich sozial zurückziehen und ständig erschöpft sind, wird das häufig aufs Alter geschoben – anstatt wie bei jüngeren Menschen an eine Depression zu denken. Eine Fehleinschätzung mit Folgen: Denn die depressionsbedingte Selbstmordrate im Alter ist in Deutschland fünfmal höher als bei jüngeren Menschen.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Märkische Apotheke
Inhaberin Regina Schmidt
Telefon 02336/1 55 00
Fax 02336/91 47 95
E-Mail info@maerkische-apo.de